Archiv 2019


Sessionseröffnung 2019

 

Die Session 2019/20 der KG Fidele Jonge Kelz begann in diesem Jahr am 10.11.2019 mit einem Mundartgottesdienst in der Kirche St. Michael Kelz, im Anschluss fand die Sessionseröffnung im Pfarrheim im Kelz statt.

 

Der Mundartgottesdienst wurde zelebriert von Diakon Walter Fuhrbach, begleitet an der Orgel von Christoph Peetz. 

 

Die Sessionseröffnung wurde durch den Präsidenten Mirko Hockel um 11:40 Uhr mit dem Einzug unserer kleinsten Tanzgruppe „die Höppemötzje“ eröffnet. Im Anschluss gaben alle unsere eigenen Kräfte, die Garde, Blömche, Mariechen und das Tanzduo, ihre neu einstudierten Tänze zum besten. Ein Highlight war ein gemeinsamer Tanz aller Jugendgruppen mit dem Lied „Ich bin ein Dorfkind und darauf bin ich stolz“.

Für die musikalische Unterhaltung während der Veranstaltung sorgte Alleinunterhalter Gerd Funk.

 

Ein weiteres Highlight der Sessionseröffnung war die Ehrung der Gründungsmitglieder der Lottis, diese feiern ihr 11-jähriges närrisches Jubiläum, sie haben sich in der Session 2008/09 gegründet und sind seitdem fester Bestandteil der KG. Anfangs als fleißige Helfer im Hintergrund, bis 2017 mit tänzerischen Darbietungen auf den eigenen Kostümsitzungen und als Begleitung bei auswärtigen Auftritten. Die Gründungsmitglieder: Gisela Eisenbraun, Annette Hockel, Angelika Kämmerling, Claudia Jäger, Klara Lensing und Martina Müller erhielten als Dank einen Blumenstrauß von der KG überreicht. 

Mit dem Verdienst-Orden des Regionalverbandes Düren (RVD) wurden ausgezeichnet: 

 

in Bronze:
Angelika Kämmerling ist seit 2000 Mitglied der KG und war 2008 Gründungsmitglied der Lottis. 
Als Kassiererin der Lottis achtete sie mit Argusaugen auf jeden Cent und sorgt für einen ausgeglichenen Haushalt.
Martina Müller ist seit 2000 Mitglied der KG und war 2008 bei der Gründung der Lottis dabei.

Klara Lensing ist seit 2004 Mitglied, 2008 war sie Gründungsmitglied der Lottis, seit 2014 Schriftführerin im Vorstand, 2009 begann sie die KG als Fotografin bei eigenen und auswärtigen Auftritten zu begleiten. Auch die ein oder anderen Tollitäten ließen ihre Session von Ihr auf Bildern festhalten. 

Claudia Jäger ist seit 1986 Mitglied, tanzte von 1987-1991 in der ersten Garde, 2008 war sie Gründungsmitglied der Lottis, in der Session 2015/16 stellte sie mit ihrem Mann Günter das Prinzenpaar und erfreut uns seitdem mit Ihrem, bis dahin unentdeckten, Gesangstalent

Gisela Eisenbraun Mitglied sei 1987, tanzte und trainierte von 1987-1991 in die erste Garde, 2008 war sie Gründungsmitglied der Lottis, in der Session 2016/17 stellte sie mit ihrem Mann Eisi das Prinzenpaar. Sie ist für die Stimmung zuständig und immer mit Konfetti bewaffnet.


in Gold:
Michael Kleu Mitglied seit 1986, 33 Jahre aktiv im Elferrat und einer der letzten Mitbegründer der KG. Als fester Bestandteil der KG war er bei allen Aktivitäten dabei, er sorgte für den Reibungslosen Ablauf bei der jährlichen Kostümsitzung, durch seinen Posten an der Tür war er bei fast allen Künstlern bekannt.


Aus dem Elferrat ausgeschieden sind neben Michael Kleu  auch Hermann-Josef Ecker, seit 1996 im Elferrat und Klaus Thomas, seit 2013 im Elferrat. Michael Kleu und Hermann-Josef Ecker wurde beide zu Ehrenelferratsmitgliedern ernannt.

v. l. 1. Vorsitzende Christoph Steffens, Präsident RVD Düren Heribert Kaptain, Klara Lensing, Claudia Jäger, Martina Müller, Michael Kleu, Angelika Kämmerling, Annette Hockel, Gisela Eisenbraun,  Präsident Mirko Hockel
v. l. 1. Vorsitzende Christoph Steffens, Präsident RVD Düren Heribert Kaptain, Klara Lensing, Claudia Jäger, Martina Müller, Michael Kleu, Angelika Kämmerling, Annette Hockel, Gisela Eisenbraun, Präsident Mirko Hockel

Artikel Dürener Zeitung
vom 11.09.2019

Dieser Artikel ist in der Dürener Zeitung Ausgabe vom 11.09.2019, Seite 17, erschienen:

https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/275b6b6003



Familientag der KG am 31. August 2019

Am Samstag, dem 31. August veranstaltete die KG nach langen Jahren wieder ein Sommerfest für '
Groß und klein. Gestartet wurde der Familientag um 14:30 mit einer Schnitzeljadt rund ums Dorf.
Die ca. 40 Teilnehmer wurden in 5 Gruppen aufgeteilt, es mussten Fragen zu bestimmten Punkten
oder Gegenstände beantwortet werden. 

Ab 17:00 Uhr kehrten wir auf dem neuen Sportplatz in Kelz ein und gingen dann in den gemütlichen Teil über. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und für jedes Kind gab es eine Überraschungstüte. Für Essen und Trinken war bestens gesorgt, und für die Kleinen stand eine Hüpfburg zur Verfügung.

Das Fest war vom Orga-Team bestens vorbereitet und wir möchten uns noch einmal für den Einsatz
und das tolle Fest bei allen  die dazu beigetragen haben bedanken.


Das Orga-Team von links: Lena Lensing, Jane Olbricht, Steffi Vlatten, Annette Hockel,  Kristina Kämmerling, Alessandra Steffens, Tanja Kämmerling

Alle Schnitzeljagd Teilnehmer



Artikel Dürener Zeitung vom 05.03.2019

Artikel Dürener Zeitung vom 04.03.2019



Kostümsitzung am Samstag 2. März 2019
Pünktlich um 19:30 Uhr marschierte der Präsident Mirko Hockel, der Elferrat, die Garde und Mariechen unter Begleitung der Hovener Jungkarnevalisten auf die Bühne. Die Hovener Jungkarnevalisten machten den Eisbrecher, danach folgte Mariechen Milena Thomas sowie die Garde. Neben dem Duo Botz un Bötzje traten folgende Gruppen auf, Lechenicher Stadtgarde, Sixpack, Quer Ent, IG Soller, Spökes, Tanzweiber & Er, Dancing Ducks und Zack. Für Musikalische Unterhaltung sorgte Gerd Funk und Klangeffekt. Mit dem großen Finale, wo alle Kelzer aktiven noch einmal auf die Bühne geholt wurden, beendete der Präsident die Sitzung um 0:30 Uhr. Alle Bilder gibt es unter der Bildergalerie.


Weiberfastnacht

Abholen des Ortsvorstehers Günter Jäger


Karnevalsumzug in Lüxheim
Am Samstag, dem 23. Februar 2019 nahm unserer K.G.
mit mehreren Gruppen am Karnevalsumzug in Lüxheim teil.